Almo Nature Trockenfutter

Juli 29, 2009 von  
Kategorisiert unter Almo Nature

Almo Nature Holistic Hundetrockenfutter zeichnet sich aus durch die biologischen Zutaten, die den Hund ohne chemische Zusätze mit hochwertigen Proteinen und anderen wichtigen Nährstoffen versorgen. Der Hund wird nicht nur abwechslungsreich und ausgewogen ernährt, sondern Almo Nature garantiert auch dafür, dass sein Trockenfutter bei den Tieren keinerlei Allergien auslöst. Diese Sorge um die Gesundheit und das Wohlergehen des Hundes entspricht auch den Grundsätzen und der Philosophie von Almo Nature, für die das Tier immer im Mittelpunkt steht.

Die Produktlinien von Almo Nature Holistic Trockenfutter

Die verschiedenen Produkte von Almo Nature Holistic Hundetrockenfutter sind unterteilt nach dem Gewicht und dem Alter der Hunde. Beim Gewicht wird unterschieden zwischen Trockenfutter „Small“ für Hunde bis 10 kg, „Medium“ für Hunde zwischen 10 und 25 kg Gewicht und „Large“ für Hunde mit einem Gewicht von mehr als 25 kg. Ebenso wird unterschieden zwischen Trockenfutter für Welpen, für ausgewachsene Hunde und für Seniorenhunde.

Holistic Croquettes

Das Besondere an diesem Hundetrockenfutter ist, dass es nur mit den besten Nutrazeutika angereichert ist – also mit gesundheitsfördernden Ernährungsprodukten, die auf natürliche Weise aus anderen Nahrungsmitteln gewonnen werden. Für Holistic Croquettes nimmt man also nicht die sonst üblichen Vitamine und Mineralstoffe, mit denen Trockenfutter für Hunde normalerweise angereichert wird. Die verwendeten Nutrazeutika werden nicht nur sorgfältig ausgewählt, sondern auch so dosiert, dass sie der Größe des Hundes und somit seinem Bedarf an Nährstoffen optimal angepasst sind.

Daily Croquettes

Anders als bei der Produktlinie Holistic Croquettes werden bei den Trockenfutterprodukten der Linie Daily Croquettes keine speziellen Nutrazeutika oder andere biologische Zutaten und Ergänzungsmittel verwendet. Aber auch bei diesem Futter wird ausschließlich Frischfleisch verarbeitet – und zwar nur gute Fleischstücke wie Muskelfleisch, wodurch gewährleistet ist, dass die Proteine von hoher Qualität sind. Eiweiß von hoher biologischer Wertigkeit bedeutet auch, dass der Hund davon weniger benötig als von Eiweißen, die sein Organismus nur unzureichend verwerten kann. In diesem Fall gilt: Qualität geht vor Menge.

  • Anzeige

Kommentarfunktion ist geschlossen