Applaws Nassfutter

Juli 28, 2009 von  
Kategorisiert unter Applaws

Das Applaws Hundenassfutter ist ein Premiumprodukt, das sich vor allem als Ergänzungs- und Spezialfutter für Hunde eignet. Als Alleinfutter ist es weniger empfehlenswert, dafür aber umso besser als besonderes Leckerli für den Hund und auch als Futterergänzung zu einer überwiegend aus Trockenfutter bestehenden Ernährung. Da Applaws Hundenassfutter absolut glutenfrei ist, ist es auch für Hunde mit Glutenunverträglichkeit geeignet.

Die verschiedenen Sorten von Applaws Nassfutter

Da es sich bei Applaws Hundefutter nicht um Alleinfuttermittel, sondern um Spezial- und Ergänzungsfutter handelt, gibt es keine Produktlinien, die extra für Welpen, erwachsene Hunde und Seniorenhunde konzipiert wären. Aber natürlich bietet Applaws Hundenassfutter unterschiedlich Geschmacksvarianten, mit denen der Hundehalter sein Tier immer wieder abwechslungsreich füttern kann.
Alle 6 Sorten Applaws Hundenassfutter enthalten ausschließlich die gelisteten Zutaten. Es sind ihnen nicht nur keine Konservierungsstoffe, keine künstlichen Lock- und Farbstoffe und sonstige chemische Stoffe beigesetzt, sondern es wurde auch auf künstliche Vitamine verzichtet. Auch ist das Futter frei von tierischen Nebenerzeugnissen, und das verwendetet Geflügelfleisch ist hormonfrei und stammt von natürlich ernährten Hühnern aus Bodenhaltung.

Die einzelnen Geschmacksrichtungen und deren Zusammensetzung:

  • „Huhn“ besteht zu 75 Prozent aus Hühnchenbrust, zu 1 Prozent aus Reis und zu 24 Prozent aus Brühe bzw. Wasser. – „Huhn & Gemüse“ hat einen Anteil von 45 Prozent Hühnchenfleisch, jeweils 8 Prozent Kürbis, Karotten und Erbsen, 5 Prozent Reis und 28 Prozent Brühe.
  • „Huhn, Schinken & Gemüse“ besteht aus 28 Prozent Hühnerfleisch, 15 Prozent Schinken, jeweils 8 Prozent Kürbis, Karotten und Erbsen, 5 Prozent Reis und 28 Prozent Brühe.
  • „Huhn, Rinderleber & Gemüse“ hat ebenfalls einen Anteil von 28 Prozent Hühnchenfleisch, dazu 15 Prozent Rinderleber, jeweils 8 Prozent an Kürbis, Karotten und Erbsen, 5 Prozent Reis und 28 Prozent Brühe.
  • „Huhn, Thunfisch & Gemüse“ besteht außer aus 28 Prozent Hühnchenfleisch noch aus 17 Prozent Thunfisch, jeweils 8 Prozent Kürbis, Karotten und Erbsen, 5 Prozent Reis und 26 Prozent Brühe.
  • „Huhn, Lachs & Gemüse“ hat auch einen Anteil von 28 Prozent Hühnchenfleisch, dazu 17 Prozent Lachs, jeweils 8 Prozent Kürbis, Karotten und Erbsen, 5 Prozent Reis und 26 Prozent Brühe.
  • Anzeige

Kommentarfunktion ist geschlossen