Hill´s Trockenfutter

Juli 29, 2009 von  
Kategorisiert unter Hill’s Hundefutter

Der Tierarzt Dr. Mark Morris richtete die allererste Haustierklinik ein. Er erkannte einen Zusammenhang zwischen schlechter Ernährung der Tiere und deren Krankheiten. Aus diesem Grund entwickelte er ein Tierfutter, welches besser war als die anderen, die man zu dieser Zeit kaufen konnte. Am Anfang stellte er das Futter zusammen mit seiner Frau selbst her. Der erste Hill‘s-Hund war Buddy ein nierenkranker Blindenhund, dessen Besitzer Dr. Morris um Hilfe bat. Dr. Morris entwickelte ein Hundefutter mit niedrigem Salzgehalt, da zu dieser Zeit die handelsüblichen Tierfutter viel Salz enthielten, welches zu Nierenschäden führen kann. So entstand Hill‘s Prescription Diet k/d, welches zum ersten Hill’s Futter wurde. Dank diesem Hundefutter konnten Buddy und sein Herrchen noch einige glückliche Jahre miteinander verbringen.

Die Philosophie des Unternehmens

Die richtige Ernährung von Haustieren ist lebensnotwendig, damit diese ein langes und gesundes Leben führen können.

Was Hill‘s Hundefutter besonders auszeichnet

Das Hill’s Futter wird von über 150 Tierärzten, Lebensmittelwissenschaftlern, Ernährungswissenschaftlern und Technikern entwickelt. Es gibt sowohl normales Hundefutter, als auch spezielles Diätfutter gegen bestimmte Gesundheitsprobleme des Haustieres, wie z.B. Nierenerkrankungen oder Hautprobleme. Dieses Diätfutter wird allerdings nur vom Tierarzt verschrieben. Hill’s bietet eine riesige Auswahl so dass man für jeden Hund das passende Futter findet.

  • Anzeige

Kommentarfunktion ist geschlossen