Reis-Fisch-Gemüse für Ihren Hund

September 16, 2009 von  
Kategorisiert unter Fischrezepte


Die Zutaten für Reis-Fisch-Gemüse

Die Zutaten für diesen Futtervorschlag bestehen aus 250 g Fischfilet (Filet deshalb, weil man dann sicher sein kann, dass der Fisch keine Gräten mehr enthält, die dem Hund gefährlich werden können!), 250

viagra pill

g Reis, einem halben Liter Wasser, einem Stück Knollensellerie, einem Suppenknochen (den man nach dem Kochen aus dem Wasser nehmen und dem Hund zum Beispiel als Nachtisch servieren kann), 2 Karotten (mittelgroß) und einer Kartoffel.

Die Zubereitung

Zur Zubereitung der Hundemahlzeit: Den Reis zusammen mit dem Suppenknochen in kochendes Wasser geben und etwa 20 Minuten kochen lassen, bis der Reis gar ist.
Während der Reis kocht, zerkleinert man das Gemüse, indem man es in Würfel schneidet. Erst in den letzten Minuten gibt man diese Würfel dann in den Topf mit hinein und mischt sie unter den kochenden Reis. Das Fischfilet, das ebenfalls zerkleinert werden muss, kommt zu dem Gemüse und dem Reis hinzu, und zum Schluss lässt man alles noch einmal kurz aufkochen.
Wenn das Futter ausreichend abgekühlt ist, kann man es in den Fressnapf geben und seinem Hund vorsetzen.Rich Text AreaToolbarBold (Ctrl + B)Italic (Ctrl + I)Strikethrough (Alt + Shift + D)Unordered list (Alt + Shift + U)Ordered list (Alt + Shift + O)Blockquote (Alt + Shift + Q)Align Left (Alt + Shift + L)Align Center (Alt + Shift + C)Align Right (Alt + Shift + R)Insert/edit link (Alt + Shift + A)Unlink (Alt + Shift + S)Insert More Tag (Alt + Shift + T)Toggle spellchecker (Alt + Shift + N)▼
Toggle fullscreen mode (Alt + Shift + G)Show/Hide Kitchen Sink (Alt + Shift + Z)
FormatFormat▼
UnderlineAlign Full (Alt + Shift + J)Select text color▼
Paste as Plain TextPaste from WordRemove formattingInsert custom characterOutdentIndentUndo (Ctrl + Z)Redo (Ctrl + Y)Help (Alt + Shift + H)

Die Zutaten für Reis-Fisch-Gemüse
Die Zutaten für diesen Futtervorschlag bestehen aus 250 g Fischfilet (Filet deshalb, weil man dann sicher sein kann, dass der Fisch keine Gräten mehr enthält, die dem Hund gefährlich werden können!), 250 g Reis, einem halben Liter Wasser, einem Stück Knollensellerie, einem Suppenknochen (den man nach dem Kochen aus dem Wasser nehmen und dem Hund zum Beispiel als Nachtisch servieren kann), 2 Karotten (mittelgroß) und einer Kartoffel.

Die Zubereitung
Zur Zubereitung der Hundemahlzeit: Den Reis zusammen mit dem Suppenknochen in kochendes Wasser geben und etwa 20 Minuten kochen lassen, bis der Reis gar ist.
Während der Reis kocht, zerkleinert man das Gemüse, indem man es in Würfel schneidet. Erst in den letzten Minuten gibt man diese Würfel dann in den Topf mit hinein und mischt sie unter den kochenden Reis. Das Fischfilet, das ebenfalls zerkleinert werden muss, kommt zu dem Gemüse und dem Reis hinzu, und zum Schluss lässt man alles noch einmal kurz aufkochen.
Wenn das Futter ausreichend abgekühlt ist, kann man es in den Fressnapf geben und seinem Hund vorsetzen.
Path:

  • Anzeige

Kommentarfunktion ist geschlossen