Rezepte für Ihren Hunde

September 16, 2009 von  
Kategorisiert unter Rezepte für Ihren Hund

Allgemeine Infos zu den Hundefutterrezepten Manchmal möchte man seinem Hund einfach mal etwas anderes als das tägliche Trockenfutter oder Rohfutter servieren. Vielleicht hat sich das Tier gerade eine Belohnung verdient oder es hat Geburtstag? Da ist es den Hundebesitzern ein Bedürfnis, ihren geliebten Vierbeiner mit etwas Außergewöhnlichen zu füttern, das sich von der gewohnten Alltagskost unterscheidet. Es gibt aber auch andere Gründe dafür, für eine Weile auf ganz individuelle Rezepte umzusteigen – zum Beispiel dann, wenn der Hund unter gesundheitlichen Problemen leidet und die normalen Mahlzeiten nicht verträgt.

Individuelle Hunde-Rezepte

Auf diesen Seiten finden Hundebesitzer eine Fülle von Anregungen, wie sie für Abwechslung im Hundefutter sorgen können. Es sind sowohl Rezepte vorhanden, die schnell gehen und wo man die Zutaten nur zusammen mischen muss, als auch Rezepte, bei denen die Nahrungsbestandteile zum Teil vorher gekocht oder angebraten werden müssen. Auch Backen kann man für seinen Hund – nämlich extra Hundekuchen oder Plätzchen. Und natürlich gibt es nicht nur Rezepte mit Fleisch, sondern genauso vegetarische Hunderezepte. Rezeptideen mit Fisch sind ebenso vorhanden wie Futtervorschläge für Tiere mit besonderen gesundheitlichen Problemen – und die können vielfältig sein.
Hat sich der Hund etwa den Magen verdorben, ist er vielleicht zu dick oder leidet er unter Durchfall, benötig er eine spezielle Diät bzw. Schonkost, um schnell wieder auf die Beine zu kommen. Deshalb gibt es hier auch eine Rubrik mit Diät-Hundefutter, wo Hundebesitzer gute Anregungen bekommen, auf was es bei der Ernährung ihres Tieres jetzt ankommt.
Und nicht zuletzt sucht man hier auch kleine Leckerlis für den Vierbeiner nicht vergeblich. Denn auch Hunde lieben es, wenn sie gelegentlich einmal etwas Süßes zu fressen bekommen. Wichtig ist dann nur, dass gesunde Zutaten verwendet werden, die dem Tier keinen gesundheitlichen Schaden zufügen. Da es immer gut ist, das Angenehme mit dem Nützlichen zu verbinden, kann man bei geschickter Auswahl der Nahrungsbestandteile auch gleich dafür sorgen, dass der Hund nicht nur etwas besonders Leckeres zu fressen kriegt, sondern auch etwas, das ihn mit zusätzlichen Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen versorgt.

Die vielen verschiedenen Rezeptvorschläge finden sich in den dazu passenden Kategorien. Bisher sind das:

  • Fleischrezepte
  • Fischrezepte
  • Rezepte für Hundekekse und Hundeleckerlis
  • Vegetarische Rezepte
  • Diät-Hundefutter

Natürlich werden die Rezeptvorschläge laufend erweitert und gegebenenfalls auch verbessert.

  • Anzeige

Kommentare

Eine Antwort zu “Rezepte für Ihren Hunde”
  1. Karo sagt:

    Hallo,

    habe eine Seite gefunden die leckere Menüs zum nachkochen hat. Auf http://www.myhundefutter.de sind die Zusammensetzung ganz genau beschrieben – kann man auch zuhause gut nachkochen.
    Liebe Grüsse

    Karo mit Oscar